Raumakustik


Raumakustik

Die Raumakustik ist ein Thema, das von vielen Seiten besprochen wird. Es gibt viele Methoden, die in der Theorie für eine entsprechende Akustik des Raumes sorgen. Dabei sind einige Methoden wirkungsvoller als die anderen. Leider wird deutlich häufiger Werbung für weniger wirkungsvolle und ineffektive Praktiken gemacht. Der Kampf gegen die schlechte Akustik ist von wesentlicher Bedeutung. Erfahren Sie, wie man ihn erfolgreich führen kann.

Raumakustik in Hörräumen – Wie bekämpft man eine schlechte Akustik?

Die Raumakustik trägt viele Gesichter. Der erste Aspekt, auf den am häufigsten hingewiesen wird, sind entsprechende Lautsprecher und andere Audio-Geräte. Sie verbessern die Qualität des abgespielten und aufgenommenen Tons. Allerdings sollte man beachten, dass die Raumakustik ebenso wichtig ist und dafür gesorgt werden sollte, dass man eine entsprechende Nachhallzeit und einen möglichst gleichmäßigen Frequenzgang des Raumes in einem möglichst breiten Frequenzbereich erhält. Der Kampf mit der Raumakustik ist seit jeher eine Herausforderung für Designer, Künstler und andere Personen. Die Akustik von Hörräumen kann durch entsprechende Akustikpaneele deutlich verbessert werden. Einige von ihnen verbessern nicht nur die Akustik, sondern dienen auch als Dekoration. Jedoch sollte man bedenken, dass man, trotz der ästhetischen Vorzüge des Produkts, dieses Produkt nicht in übermäßiger Stückzahl verwendet. Der Klang in einem Tonstudio darf nicht zu stark gedämpft werden, der Raum darf aber auch nicht über eine zu hohe Nachhallzeit verfügen. Hierbei sollte eine goldene Mitte gesucht und Produkte in einer Stückzahl verwendet werden, die unseren Erwartungen am ehesten entspricht.

 Raumakustik– Der Kampf mit schlechter Raumakustik
Akustyka pomieszczeń odsłuchowych - walka ze złą akustyką pomieszczeń

Der Kampf mit schlechter Raumakustik – Was besitzt einen Einfluss auf die Raumakustik?

Zu den Faktoren, die einen Einfluss auf die Raumakustik von Tonstudios besitzen, gehören auch die Kubatur des Raumes und eine entsprechende Anordnung der Lautsprecher. Beispielsweise lässt es ein zu kleiner Raum nicht zu, dass sich eine akustische Welle mit niedriger Frequenz voll „entfalten“ kann. Zudem kann es zu einem Flatterecho kommen. Erst wenn alle Einzelheiten berücksichtigt werden, kann man ein zufriedenstellendes Ergebnis erzielen, das es uns erlaubt, uns an dem Musikzimmer zu erfreuen. Im Internet werden häufig die billigsten Lösungen angeboten. Man kann sich jedoch leicht denken, dass der unglaublich niedrige Preis nicht mit Qualität einhergeht. Wenn wir einen Vorhang aufhängen oder einen Teppich auslegen, können wir einen Klangunterschied vernehmen und die Nachhallzeit sollte sich verkürzen. Jedoch besitzt eine derartige Lösung ungleichmäßige Absorptionseigenschaften und wirkt für gewöhnlich nur für mittlere und hohe Frequenzen. Auf längere Sicht stellt eine Investition in professionelle und geringfügig teurere Lösungen eine bessere Alternative dar. Ein Tonstudio mit angeklebten Eierverpackungen stellt noch nicht einmal Künstler mit geringen Ansprüchen zufrieden. Sie sorgen weder für Ästhetik noch für eine entsprechende Akustik.

Wie sieht die Raumakustik für ein Tonstudio aus?

Wie bereits oben erwähnt wurde, wählen die meisten Menschen für die Raumakustik von Tonstudios eine möglichst günstigste Lösung aus, wie etwa Eierverpackungen. Das einzige, was man jedoch dadurch erreicht, ist die Verunstaltung des Tonstudios und schlechte akustische Ergebnisse. Entgegen der Annahme sind bessere Produkte nur unwesentlich teurer und Künstler werden die Vorteile der getätigten Investition schon nach kurzer Zeit bemerken. Zudem kann jeder die Paneele zeitsparend und eigenständig montieren. Die Raumakustik von Hörräumen ist ein schwieriges Thema, jedoch kann man mit fachmännischer Hilfe bzw. in Eigenregie sehr gute Ergebnisse erzielen. Nach der Lektüre dieses und der übrigen Artikel auf unserer Webseite gehören Sie jedoch zu der Gruppe von Menschen, die weiß, dass ein Tonstudio genau durchdacht werden muss, damit es sich langfristig rentiert.

Raumakustik - interessante Artikel